Pflegeleitbild

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen der Pflegebedürftige in seiner individuellen Situation und seine Angehörigen.

 

Jeder Mitarbeiter hat die Aufgabe, eine menschenwürdige Pflege zu sichern.

 

DRK- Grundsätze

Alle Mitarbeiter kennen die Grundsätze und ihre Bedeutung und wenden sie an:

 

Menschlichkeit

Wir sehen unsere Patienten/Bewohner in ihrer Ganzheit von Leben und Sterben. Unser pflegerisches Handeln richtet sich nach den Fähigkeiten (Ressourcen) des Patienten/Bewohners und seines Umfeldes.

 

Unparteilichkeit

Jeder Patient/Bewohner hat das gleiche Recht auf Pflege. Patienten/Bewohner werden nicht aufgrund von Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sozialer Stellung, Geschlecht, religiöser oder politischer Überzeugung diskriminiert.

 

Neutralität

Wir versuchen, uns in alltäglichen Pflege- und Konfliktsituationen so zu verhalten, dass der Grundsatz der Menschlichkeit beachtet wird. Ziel ist es, Vertrauen aufzubauen, zu fördern und zu erhalten.

 

Unabhängigkeit

Unter Beachtung aller Rahmenbedingungen gestalten wir ein eigenes Pflegekonzept und wenden es an.

 

Freiwilligkeit

Wir wollen freiwillig alle Patienten/Bewohner ohne Ansehen der Person mit gleicher Qualität pflegen, ohne bestechlich zu sein. Pflege stellt ein gewalt- und zwangfreies Geschehen dar.

 

Einheit

Wir wollen konstruktiv mit anderen DRK-Einrichtungen und unseren Kooperationspartnern zusammenarbeiten. Unsere pflegerischen Konzepte stellen wir bei Bedarf auch Anderen zur Verfügung.

 

Universalität

Wir vertreten ein einheitliches, gemeinsames Pflegeverständnis und handeln danach