Kurzzeitpflege

 

 

In unserem Haus haben sie die Möglichkeit Kurzeitpflege oder anschließende Verhinderungspflege durchzuführen.

 

Unserer Einrichtung stellt vier Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Sollten sie wegen einer Pflegebedürftigkeit nach Krankenhausaufenthalt oder Verhinderung der Pflegeperson nicht in der Lage sein sich alleine Versorgen zu können. Können wir ihnen mit unserem Dienstleitungsangebot “Kurzzeitpflege“ helfen.

 

Für einen begrenzten Zeitraum je nach Pflegegrad kann auf Antrag bei der Pflegekasse die Kurzzeitpflege genehmigt werden.

 

Verreist die Pflegeperson oder ist sie aus anderen Gründen Verhindert(Kur, Krankheit etc.), hat ihr Pflegebedürftiger einen Anspruch auf Verhinderungspflege

 

Sollte der Leistungsbertrag im Kalenderjahr nicht verbraucht werden, kann der noch nicht verbrauchte Leistungsbetrag für die Kurzzeitpflege eingesetzt werden. Dadurch kann der Leistungsbetrag für Kurzzeitpflege maximal verdoppelt werden.

 

Wie viele Tage sie im Jahr aufbrauchen oder aufteilen bleibt ihnen überlassen.

Unsere Zimmer der Kurzzeitpflege sind sehr geräumig, behindertengerecht ausgestattet, barrierefrei befahrbar und voll möbliert.

 

Zu jedem Kurzzeitpflegzimmer gehört ein Fernseher. Telefon können sie auf Anfrage erhalten. Die Grundgebühr beträgt 5.-Euro. Keine weitreren Kosten kommen auf sie zu.

 

 

Somit verbleiben Ihnen als Gast die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie die Investitionskosten.

 

 

Sind Ihnen von der Pflegekasse  zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI genehmigt worden, können Sie die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten von selbiges ganz oder teilweise bezahlen.

 

Die Kosten der Pflege beinhalten die direkte Pflege sowie soziale Betreuung und Mitwirkung bei der ärztlichen Therapie und Diagnostik.